Iron Bike Ischgl

Rider: Bötze
Facts: 76,64 km / 3700 hm
https://www.ischgl.com/de/Events/Sommer-Highlights/Ischgl-Ironbike

Nun war es soweit: der 2. Iron Bike in diesem Jahr, allerdings in Ischgl, Austria, eher bekannt für zum Skifahren mit dollem Après-Ski und 5-Sterne-Hotels, startete zum 25. Mal diesen Bike-Event. Das Wetter gemischt, in etwa, wie die Gefühle des Schlappis vor dem Start.

Es ging los Richtung Mathon, Galtür mit den ersten paar 100 HM, das ging alles sehr flott, 5 mal die Beinlinge hochgezogen und einmal die Kette neben dem Kranz, das war zum Aufwärmen. Bei der 1. Einfahrt in Ischgl waren die meisten Teilnehmer schon ziemlich nass, wenn das so weitergeht… Das Wetter wurde besser die Höhenmeter mehr und wie: Hohe Zirbe, kurzes Interview mit einem Biker neben mir, mit 50ig den ersten Marathon hier, inzwischen ist er 66ig, ich ziehe meinen Hut. (Natürlich hat er keinen verpasst).

Danach kam ein lange Abfahrt auf Schotter, soviel Schotter, dass es mich und ein Mädel hinter mir das Rad wegzog, aber man konnte weiterfahren mit einem Kranz weniger und ein paar Schrammen mehr… Schliesslich der Salaaser Kopf, zusammen 1400 HM und irgendwann war das erste 2-teilige HM-Monster geschafft, heftig-deftig, vor allem auf die paar KM!

Die nächsten Trails waren schlammig und die anschliessende Abfahrt nach Samnaun danach aber kein Problem. Die Alp Trida hinauf waren es dann weitere 1000 HM bis allen die Birne rauchte, es schien kein Ende mehr zu nehmen, ebenso die Steilheit dieses Berges.

Die anschliessenden Trails waren geil, wirklich, aber auch da musste man das Tempo anpassen, nasser Untergrund, und sich voll auf die Trails konzentrieren… zum Schluss gab es dann als Sahnetörtchen noch weitere 300 HM bevor ein letzter tricky Trail und die anschliessende Abfahrt nach Ischgl den Weg frei machten ins Ziel.

Es war ganz schwierig dieses Rennen im Vorfeld abzuschätzen: und so war es auch eher ein spezielles Rennen, sicher nicht für jedermann, wer es aber gerne extrem hat, ist hier goldrichtig, Indianerehrenwort ;-) (Text: Bötze)

One Comment on “Iron Bike Ischgl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s