Jura Derby

jura-derby-13

73.34 km /3.49 h / 1’180 hm
Zofingen, Boningen, “Jura-Derby”, Boningen, Zofingen

Riders: Doc Bö & Baba Moikk

Flickr-Pix
Garmin-Connect
Jura Derby

Das Jura Derby von diesem Jahr erinnerte mehr ans Eier suchen in der Osterzeit. Schon am Start war den beiden Bikeschlappis nicht ganz klar, wo der “Startschuss” eigentlich erfolgen sollte. Nach einigen Kilometern suchten wir vergeblich weitere Wegbeschreibungen mit anderen verwirrten Bikern. Wie sich noch herausstellen sollte, zog sich das durch den ganzen Event. Aber wir wären nicht die Schlappis, könnten wir nicht auch ohne Wegbeschreibung den Weg finden, ist ja auch nicht wichtig – oder? ;-)

Ebenfalls die Streckenlänge war nicht ganz klar, so erfuhren wir am Start, dass die mittlere Strecke immer noch zu fahren sei. Das Wetter war perfekt und nach dem ersten Streckenposten mit heisser Suppe und freundlicher Bedienung – „ihr müsst halt blasen“ – kam der etwas steilere Teil der Strecke. Kurz vor dem Born stellte sich Bötzes Bike nochmals auf, Erinnerungen an ein wilden Mustang kamen auf. Na ja, wer in der anderen Hand noch das Natel mitführt muss sich nicht wundern. Papa Schlappi war ununterbrochen am Quaseln, „jetzt esch es nöme wyt, jetzt chonnt die letschti Kurve, hm oder esch es die nöchscht, nei jetzt chonnt si.“ Das verkürzte mir den Weg, danke Papa Molch, so hatte man immer das Gefühl jetzt esch de fertig :-)

Im Ziel angekommen, schnappten wir uns ein (zwei, drei oder vier?) Bier und runter damit. Family Molch & Bö kamen auch noch zum verdienten Speis und Trank. (Text: Bötze)

One thought on “Jura Derby

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s